Der Tag, an dem Düren fiel

Am 9. November 1938 wurden in der Reichspogromnacht (und genau genommen auch in den Tagen davor und danach) viele Synagogen und andere jüdische Einrichtungen zerstört. Am 11. November 1918 endete der Erste Weltkrieg, der später als Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts beschrieben wurde, mit dem Waffenstillstand von Compiègne. Am 18. November erinnert der Volkstrauertag allgemein an alle Opfer von Krieg und Gewalt. Es gibt also eine ganze Reihe von Gedenktagen in diesem Monat, die vor allem immer wieder den Schrecken der beiden Weltkriege ins Bewusstsein rufen. In meiner Heimatstadt Düren kommt dazu noch Gedenken an den 16. November 1944. weiterlesen…