Schaffen wir das wirklich? Zwischen Flüchtlingen und Corona

Heute, am 31. August, ist es genau fünf Jahre her, dass Angela Merkel ihr berühmtes Motto „Wir schaffen das“ vorgab. Damals war es die akute Phase der sogenannten Flüchtlingskrise. Mittlerweile redet kaum noch jemand in den Medien darüber, weil Corona alles dominiert. Dazwischen noch das große Thema Klimawandel. Alle Themen lassen sich in dieser Frage verbinden: Schaffen wir das wirklich? weiterlesen…

Wir haben die Natur nicht im Griff – und provozieren sie auch noch

Seit Menschen auf diesem Planeten existieren, müssen sie sich mit der Natur und all ihren Phänomenen auseinandersetzen. In der modernen Welt glauben wir oft, wir hätten die Natur durch wissenschaftlichen Fortschritt und moderne Technik weitestgehend im Griff haben. Doch das Gegenteil ist der Fall. Die Natur stellt uns immer wieder vor Herausforderungen. Das zeigen nicht nur die großen Naturgewalten wie Erdbeben, Stürme und Gewitter. Wir erkennen es auch an Problemen wie dem Coronavirus. weiterlesen…

Erkenntnisse aus der Corona-Zeit – ein Brainstorming

In der Corona-Zeit gibt es zahlreiche neue Erkenntnisse oder Dinge, die plötzlich wieder interessant oder wichtig werden. Nachdem ich zuletzt eine Kurzgeschichte zu Corona geschrieben habe, gibt es nun mal eine ungeordnete Liste. Ich habe mal ein Brainstorming gemacht und aufgeschrieben, was sich in den letzten Wochen so angesammelt hat. Die folgenden Punkte habe ich bewusst nicht thematisch geordnet. Außerdem sagt die Reihenfolge nichts über die Wichtigkeit aus. Es ist eben einfach mal eine Liste, die ich demnächst eventuell noch um weitere Erkenntnisse erweitere. weiterlesen…