Schaffen wir das wirklich? Zwischen Flüchtlingen und Corona

Heute, am 31. August, ist es genau fünf Jahre her, dass Angela Merkel ihr berühmtes Motto „Wir schaffen das“ vorgab. Damals war es die akute Phase der sogenannten Flüchtlingskrise. Mittlerweile redet kaum noch jemand in den Medien darüber, weil Corona alles dominiert. Dazwischen noch das große Thema Klimawandel. Alle Themen lassen sich in dieser Frage verbinden: Schaffen wir das wirklich? weiterlesen…

Wir haben die Natur nicht im Griff – und provozieren sie auch noch

Seit Menschen auf diesem Planeten existieren, müssen sie sich mit der Natur und all ihren Phänomenen auseinandersetzen. In der modernen Welt glauben wir oft, wir hätten die Natur durch wissenschaftlichen Fortschritt und moderne Technik weitestgehend im Griff haben. Doch das Gegenteil ist der Fall. Die Natur stellt uns immer wieder vor Herausforderungen. Das zeigen nicht nur die großen Naturgewalten wie Erdbeben, Stürme und Gewitter. Wir erkennen es auch an Problemen wie dem Coronavirus. weiterlesen…

Greta, Malala u.a. – Wie Menschen für eine bessere Welt kämpfen

Am heutigen 20. September 2019 finden weltweit Demonstrationen für mehr Klimaschutz statt. Vor gut einem Jahr, im August 2018, saß die schwedische Schülerin Greta Thunberg noch alleine mit einem Pappschild vor dem Regierungsgebäude. Mit ihrem Schulstreik fürs Klima sorgte sie für die Bewegung Fridays for Future und brachte dem Klimawandel viel Aufmerksamkeit. Ein paar Jahre zuvor begann Malala Yousafzai damit, Bildung für die weibliche Bevölkerung in ihrer Heimat Pakistan zu fordern. Sie ließ sich von den Taliban-Terroristen und einem Attentat, bei dem sie schwer verletzt wurde, nicht aufhalten.
Diese beiden jungen Frauen sind Beispiele für Menschen, die mutig vorangehen, um gesellschaftliche Verbesserungen zu erreichen. Solche Menschen sind aber nur erfolgreich, wenn ihnen viele andere Menschen folgen.
weiterlesen…