Umgang mit dem Holocaust – Interessiert, aufmerksam, laut, gemeinsam

Überall sind heute, am 27. Januar, Berichte, Filme und andere Beiträge zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust zu sehen. Das ist gut so, denn man kann gar nicht oft genug daran erinnern und davor warnen, was damals im KZ Auschwitz-Birkenau und anderen Orten, an denen Menschen systematisch weiterlesen …

Die Weihnachtsgeschichte in der Gegenwart

Wer in einem christlichen Umfeld aufgewachsen ist, kennt die Geschichte rund um die Geburt Jesu, die die Grundlage für das Weihnachtsfest ist. In der Kirche wird an Heiligabend immer das Kapitel 2 aus dem Lukas-Evangelium vorgelesen, beginnend mit dem Satz: „Es geschah aber in jenen Tagen, dass Kaiser Augustus den Befehl erließ, den ganzen Erdkreis in Steuerlisten einzutragen.“ Das originale Geschehen ist rund zweitausend Jahre her. Doch wie würde die Geschichte heute aussehen? Schauen wir uns das Geschehen mal genauer an. weiterlesen …

Alexander von Humboldt und sein umfassender Blick auf die Natur

Vor ziemlich genau 250 Jahren wurde Alexander von Humboldt geboren und noch heute können wir viel von ihm lernen. Dieser Universalgelehrte kam nur einen Monat nach Napoleon Bonaparte zur Welt, zwanzig Jahre vor der Französischen Revolution und zu einer Zeit, in der die Vereinigten Staaten gerade entstanden. Damals herrschte in Preußen noch ein König und Humboldt sprach mit Goethe persönlich. Diese zeitliche Einordnung ist wichtig, um zu verstehen, wie früh der Forscher zu seinen eindrucksvollen Erkenntnissen kam. Wie er zu einem Superstar der Wissenschaft aufstieg, beschreibt die Autorin Andrea Wulf in ihrem Buch Alexander von Humboldt und die Entdeckung der Natur, das ich in den letzten Wochen mit großer Begeisterung gelesen habe. weiterlesen …